FAQ
Loading...

FAQ

Häufige Fragen

Was ist ein Pumptrack?

Ein Pumptrack ist eine speziell geschaffene Wellenlandschaft, welche mit allen nicht motorisierten Rollgeräten befahren werden kann. Das Ziel ist es, ohne zu treten, nur durch Gewichtsverlagerung und gezielten Zieh- und Druckbewegungen des Körpers (pumpen) auf der Strecke (track) Geschwindigkeit aufzubauen. Der Pumptrack Ebikon/Rontal wird komplett asphaltiert sein.

Warum ein Pumptrack?

Mit dem Pumptrack Ebikon/Rontal soll ein neuer Bewegungs- und Begegnungsort für alle geschaffen werden. Die Region Rontal ist um eine sportliche Attraktion reicher und die Attraktivität wird gesteigert.

Weitere Gründe:

  • Platz schaffen für eine neue und beliebte Rollsportart
  • Freude an der Bewegung fördern
  • Für Alle, ob Gross oder Klein, Anfänger oder Profi
  • Moderne Sportanlagen fördern
  • Sicherheit im Rollsport unterstützen
Wie hoch ist die Lebensdauer eines Pumptracks?

Die Lebenserwartung von fixen und asphaltierten Pumptracks liegt je nach Nutzung und Unterhalt bei über 15 Jahren. In Sachen Haltbarkeit und Unterhalt ist ein Track mit Asphaltfahrbahn im Grunde das Rundum-Sorglospaket. Einmal gebaut, braucht er keine Pflege und Instandhaltung.

Wie sicher ist ein Pumptrack?

Auf einem Pumptrack wirken nur so hohe Kräfte auf den Fahrer, wie er selber aufbauen kann. So steigen die Geschwindigkeiten und Anforderungen entsprechend dem eigenen Fahrkönnen. Pumptracks haben sich als Trainingsanlagen mit geringer Verletzungsgefahr etabliert und sind auch für Kinder gut geeignet.

Wie wird der Pumptrack finanziert?

Grundlage der Finanzierung bilden Sponsoren (vorwiegend regionale Firmen), welche bei der Realisierung des Pumptracks finanziell oder mittels Dienstleistungen mithelfen. Ebenfalls werden verschiedene Institutionen und Stiftungen (Öffentliche Beiträge und Subventionen) angefragt und beigezogen.  Durch ein Crowdfunding sollte des Weiteren die Finanzierung erreicht werden.

Wer ist bei einer erfolgreichen Finanzierung für die Bauarbeiten zuständig?

Der Bau der Anlage wird durch den Verein Pumptrack Ebikon/Rontal sowohl in technischer wie auch finanzieller Sicht in enger Zusammenarbeit mit VastTrails GmbH geplant und ausgeführt. Dabei übernimmt die Firma VastTrails GmbH aus Brig, die Planung, das Design sowie die Realisierung des Pumptracks.

Was passiert mit dem gesammelten Geld, falls der der Pumptrack nicht zustande kommt?

Sollten wir das Ziel nicht erreichen, erstatten wir die Spenden für den Bau des Pumptracks zurück. Eingegangene Gelder ohne Spendername oder Barspenden kommen einem ähnlichen Zweck zu Gute.

Jetzt Spenden mit Twint

Mit eurer Hilfe bauen wir einen für alle zugänglichen Pumptrack in Ebikon. Unterstütze den Pumptrack mit deiner Spende. Für die Realisierung des Pumptracks in Ebikon sind wir auf jeden Franken angewiesen. Herzlichen Dank im Voraus!

1.

Öffne deine TWINT App und tippe auf das QR-Code-Symbol

2.

Scanne zum Spenden den QR-Code

3.

Gib den gewünschten Betrag ein und bestätige deine Spende